Pfarrkirchenrat

Der Pfarrkirchenrat hat in der Pfarre die kirchliche Vermögensverwaltung und die Bauangelegenheiten zu besorgen.

Jährlich ist ein Haushaltsplan zu beschließen, der in der Pfarrkanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme aufliegt. Nach Ende eines jeden Jahres hat der Pfarrkirchenrat den Jahresabschluss zu erstellen.

Der Vorsitzende des Pfarrkirchenrates ist der Pfarrer, die Mitglieder werden über seinen Vorschlag durch den Diözesanbischof ernannt. Sie wählen aus ihrer Mitte einen Stellvertreter des Vorsitzenden.

 

Die Mitglieder des Pfarrkirchenrates

  • Vorsitzender: Moderator Eusebiu Bulai
  • Stellvertreter: Dkfm. Friedrich Vock
  • Ernst Berger
  • Ing. Erich Dorrer
  • Josef Gößnitzer
  • Wolfgang Hawlena
  • Karl Henninger
  • Konrad Müllner
  • Mag. Gerhard Stadler